Allgemeine Bestimmungen

Gesundheit und Verantwortung
YogaRundum liegt das Wohlbefinden der Teilnehmer sehr am Herzen. Die Versicherung ist alleinige Sache der Kursteilnehmer. YogaRundum und alle über uns unterrichtenden Lehrer lehnen jegliche Verantwortung und Haftung für Beschwerden oder Verletzungen, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Kursangebots auftreten, ab. Die Teilnehmer sind zu 100 % selber verantwortlich für die Beurteilung der eigenen Gesundheit und haben sich im Zweifelsfall von Übungen und Aktionen fernzuhalten. Bei ernsthaften Krankheiten und Schwangerschaft muss vor dem Besuch einer Yoga Lektion der behandelnde  Arzt befragt werden. Für verlorene oder gestohlene Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.

Verbindlichkeit und Unvorhergesehenes
Vereinbarte Termine für Privatlektionen und Anmeldungen für Workshops sind verbindlich. Werden sie nicht mindestens 24 Stunden vorher telefonisch abgesagt, ist der volle Betrag geschuldet. Änderungen im Stundenplan und Änderungen beim Lehrpersonal können jederzeit erfolgen. Es besteht kein Anspruch auf Rückvergütung. Im Falle einer Absage oder Verschiebung eines Workshops seitens Veranstalter, wird dem Teilnehmer der volle Betrag zurück vergütet. 
Bei den Yoga-Wochenenden und Reisen gelten spezifische Vereinbarung je Veranstaltung bezüglich Anzahlungen, Rücktritt und Spesen. Diese werden immer spätestens mit der Anmeldung bekannt gegeben.

Gruppen-Kurse
Die Probelektion und das Probeabo können nur von Teilnehmern bezogen werden, die zum ersten Mal bei YogaRundum einen Kurs besuchen. 
Gültigkeits-Dauer: Das 10er Abo ist 4 Monate gültig. Im Falle von Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft und längeren Reisen kann die Gültigkeit auf Anfrage verlängert werden. Sende dazu dein Anliegen an info@yogaRundum.ch.