• anni

Yoga was my first love

Das erste Mal ist immer Speziell - egal bei was. In meiner Yogalehrer-Ausbilung hatte ich das erste Mal in meinem Leben das Gefühl, mit Leib und Seele dabei zu sein. Das Lernen fühlte sich total natürlich an und nicht ein einziges Mal kam ein Gefühl von Sinnlosigkeit oder Unverständnis auf - ganz im Gegenteil zu meinen früheren Lernerfahrungen in der Schule/an der Uni. Obwohl ich immer eine gute Schülerin war, hatte das Lernen in der Schule sich oftmals falsch angefühlt. Zu viel Druck, zu wenig Spiel und zu wenig Praxis. Die Yoga-Lehrer Ausbildung dagegen fühlte sich an wie eine Leibspeise zu essen und sie nachher wunderbar verdauen zu können. Es war mundgerecht zugeschnitten, hatte die gewünschte Wirkung und nährte mich auf allen Ebenen. Für diese Erfahrung bin ich jeden Tag unglaublich dankbar. Denn sie hat mein Leben bereichert und verändert. Es hat sich eine neue Tür geöffnet hinter welcher sich wundervolle Schätze verbergen. Schätze der persönlichen Weiterentwicklung, Schätze der Fülle, Schätze der Gesundheit, Schätze der Freude und des Friedens. Ich danke meinem wunderbaren Lehrer Remo Rittiner für das dieses grosse Geschenk, das Teilen seiner Talente und seiner Weisheit. Namasté.

#teachertraining #yoga #neverstoplearning #grateful

Ein Haus in einem kleinen Künstlerdorf irgendwo in Indien

12 Ansichten

© 2018 by YogaRundum Winterthur

Fotos by sosphoto.ch